ISO 9001 zertifiziert Qualität Made in Germany



Intel Modular Server EOL Q4 2013

Intel® Modular Server

Ihre IT-Infrastruktur ist zu komplex? Der Intel® Modular Server bietet skalierbare Leistung und ist dabei kompakt, zuverlässig und besonders einfach zu administrieren.

Durch den modularen Aufbau kann das System jederzeit erweitert werden und mit dem Erfolg Ihres Unternehmens wachsen!

Achtung!

Intel hat den Modular Server zum vierten Quartal 2013 abgekündigt. Mehr Informationen und ein Konzept zur Ablösung aktiver Modular Server Systeme finden Sie unter:

http://www.primeline-solutions.de/de/news-und-presse/intel-modular-server-eol/


Die Vorteile im Überblick

Ideal für kleine und mittelständische Unternehmen

Gerade für kleine Unternehmen ist es nicht leicht Ihre IT Infrastruktur an wachsende Bedürfnisse anzupassen. Der auf Intel® Multi-Flex Technology basierende Intel® Modular Server V2 ist von Anfang an auf Skalierbarkeit ausgelegt, und kann durch seinen modularen Aufbau bei Bedarf erweitert werden. Sie beginnen z. B. mit einem Compute Modul und drei Festplatten und fügen später mehr Speicherkapazität und Rechenleistung hinzu. Ganz einfach.

Die Komponenten und Module des Intel Modular Servers in der Übersicht

Kompakt und servicefreundlich

In nur 6 Höheneinheiten vereint der Modular Server Netzwerk, Storage und Rechner in einem Chassis. Durch die Integration der wichtigsten Elemente in einem Gehäuse, wird die Installation gegenüber herkömmlichen Serversystemen deutlich vereinfacht und beschleunigt. Auch die Wartung gestaltet sich einfacher, da alle Komponenten leicht zugänglich sind und größtenteils ohne Werkzeug ausgetauscht werden können.

Es geht auch einfach - Das Intel® Modular Server Backend

Nach dem Start des Modular Server Systems können Sie sich per Web Browser über das Remote Management Modul am Backend anmelden. Über die intuitive grafische Benutzeroberfläche nehmen Sie alle notwenigen Einstellungen vor, starten oder stoppen Compute Module, konfigurieren Festplattenspeicher und Netzwerkeinstellungen . Für Softwareinstallationen kann das lokale Laufwerk oder ein ISO Image über wenige Mausklicks mit dem Intel® Modular Server verbunden werden. Wahlweise per E-Mail, SNMP oder Syslog, werden Sie auf Wunsch über den Hardware Status benachrichtigt.


Modular Server Management Monitor
Modular Server Virtual Presence
Modular Server Virtual Presence
Modular Server Speicherkonfiguration

Eine solide Basis für Virtualisierung

Alle Komponenten des Modular Servers, mit Ausnahme des Management Moduls, können redundant ausgelegt und somit auch während des Betriebes getauscht werden (Hot-Swap). Durch seine auf hohe Verfügbarkeit ausgelegte Architektur eignet sich das System hervorragend als Plattform für Virtualisierung, und ist auch entsprechend für die Produkte der bekannten Anbieter von Virtualisierungssoftware zertifiziert.

Ideal für Virtualisierung und Clustering - der Intel Modular Server

Die technischen Eckdaten

Sie haben Fragen?

Komplexe IT-Systeme erfordern kompetente Beratung. Das primeLine Team steht Ihnen gerne mit seinem Fachwissen zur Seite.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot, sprechen Sie uns an!

Kontakt

+49 5731 8694-400

Weiter zum Kontaktformular

Der Intel® Modular Server

Push-Button Virtualization

Kümmern Sie sich um Ihr Kerngeschäft, das primeLine Systemhaus kümmert sich um Ihre IT. Ob Virtualisierung, Netzwerksicherheit oder Managed IT Service – auf uns können Sie zählen.

zum primeLine Systemhaus

primeLine Solutions

Mein primeLine - Login

Pflichtfeld Email
Pflichtfeld Passwort

Noch kein Kunde bei uns? Jetzt registrieren! Sie haben Ihr Passwort vergessen?